Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

Polit-Küche gegen Politikverdrossenheit - Lehrerfortbildung

Wir haben aus folgenden Grundzutaten ein Menü gekocht, dass den Schülerinnen und Schülern politische Bildung schmackhaft machen soll und hoffentlich die Lust an demokratischen Prozessen weckt und fördert: Lernen an Vorbildern, Gruppenphasen. Politik „spielend“ erlernen, Verantwortung übertragen, Kooperative Lernmethoden kennenlernen, hineinschnuppern in die Spielschachtel Politische Bildung. Die erwünschten „Nebenwirkungen“ unserer „Diät“ wären: Schüler und Schülerinnen sollen sich orientieren können, wie Politik funktioniert, sie sollen Nachrichtentexte verstehen können, sie kennen die „Vokabeln“ der Politik, sie wissen, wie sich Demokratie bzw. Politische Rechte entwickelt haben.

 

Leider ist die eigentliche Zielgruppe (Gymnasial- oder Hauptschullehrpersonen) nicht zum „Kochkurs“ erschienen; die Köche waren tatsächlich Werkstättenleiter/innen an Berufsschulen, die ihre Schüler und Schülerinnen nicht in politischer Bildung unterrichten. Der Kurs wurde auch für das Frühjahrssemester angeboten, kann aber nicht stattfinden– keine Anmeldungen! Schade.

Mehr in dieser Kategorie: Demokratiebroschüre 2013 »
Nach oben

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012