Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

landtagswahlen: Jugend geht wählen!

Knapp 80 % der Jugendlichen wollen wählen gehen

Ein beeindruckendes Ergebnis bringt die Sommeraktion von „jugendornbirn“ ans Tageslicht: „In persönlichen Gesprächen haben wir über den Sommer hinweg mit mehr als 200 Jugendlichen gesprochen. Knapp 80 % haben fest vor, am 21. September wählen gehen zu wollen“ so Projektleiter Armin Häusle.

Unter dem Motto: "Wahlen sind keine Tiere!" wurde mit eigens angefertigten Sonnencremen und Broschüren Jugendliche informiert und zum Wählen-gehen bei den kommenden Landtagswahlen sensibilisiert. Die Aktionen fanden am 1. August beim Szene Open Air in Lustenau und am 8. August im Waldbad Enz in Dornbirn statt und werden laufend fortgesetzt.

 

200 Jugendliche befragt Tatkräftige Unterstützung gab es dabei u.a. vom jungen pakistanischen Flüchtling Khan, der ein Leben ohne Demokratie und Menschenrechte am eigenen Leib erfahren musste und den Jugendlichen vom Wert der Meinungsfreiheit und des Mitbestimmungsrechts berichten konnte.

Von den 200 befragten Jugendlichen gaben knapp 80 % an, bei den kommenden Landtagswahlen ihre Stimme abzugeben. "Dabei ist erfreulich, dass es keine wesentlichen Unterschiede zwischen Burschen und Mädchen gibt“ so Jugendkoordinator Elmar Luger.

„Als Jugendstadtrat freut es mich sehr, dass so viele Jugendliche wählen gehen wollen und damit zeigen, dass sie von ihrer Mitbestimmungsmöglichkeit Gebrauch machen. Es ist eine tolle Aktion von jugendornbirn“ so der Dornbirner Jugendstadtrat Guntram Mäser.

Jugendliche mit hohem Demokratieverständnis Die Studie „Demokratie lernen“, in der 2012 über 850 Jugendliche Dornbirner Schulen der 8.+9. Schulstufen befragt wurden, bestätigt das hohe Demokratieverständnis junger Menschen. Mehr als zwei Drittel der befragten Jugendlichen zeigen demnach große Veränderungsbereitschaft und ein hohes Demokratieverständnis.

Was sagen die Jugendlichen!

Phillipp Feurstein (22), Lingenau "Es ist wichtig daß man Wählen geht damit man seine Meinung vertreten kann! Wer nicht wählen geht, darf sich nicht über das Wahlergebnis beklagen."

Timea Bachmann (18), Hörbranz "Ich war froh als ich das Wahlalter (16) erreicht hatte, weil es wichtig ist mitwirken zu können!"

Peter Rhomberg (16), Dornbirn "Alle Wahlen sind wichtig, und jede einzelne Stimme zählt – Ich gehe auf jeden Fall wählen!"

Sandro Diem (17), Dornbirn "Eigentlich macht meine Stimme nicht viel aus. Aber ich gehe trotzdem wählen weil es für unsere Zukunft wichtig ist!"

Demet Kara (20), Bregenz (weiblich) "Da es in vielen Ländern nicht einmal die Möglichkeit gibt mitzureden oder wählen zu gehen, finde ich es wichtig das wir diese Chance nutzen!"

Nach oben

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012